Wen hast DU heute schon Inspiriert?

…diese Frage stelle ich mir tatsächlich einmal täglich! Und Du so?
Ich finde das Impulse geben und Inspirieren ganz wichtig sind im Alltag, denn man weis nie, wem man gerade heute damit möglicherweise sehr helfen kann. Oder es schläft bereits ein Entschluss in einem und manchmal führt die ein oder andere Handlung zu der Umsetzung der Sache. Wie auch immer, ich mag es und scheine dies auch zu vollziehen, denn tatsächlich erhielt ich letzte Woche eine Nominierung für einen Award.

Es gabs Zeiten in meinem Leben da konnte ich allen Dingen gut folgen 🙂 aktuell ist mein Hirn so überladen, dass ich manchmal den Eindruck habe ich verstehe überhaupt nichts mehr.

Ich weiß noch nicht mal richtig wie dieser Blog hier funktioniert *augenzuhalt* egal, ich werde diese Challenge lösen.

Zu allererst danke ich der lieben Steffi vom Blog http://blog.jumping-fitness.de für die Nominierung!
*****DANKE*****

Nun hat mir Steffi fragen gestellt, die ich gerne Beantworten möchte!

No 1: Was hat dich zu deinem Blog-Thema geführt?
Zu meinem Blog Thema hat mich das Lied „Pretty Hurts“ von Beyonce geführt. Oder sagen wir zum Titel des Blogs. Ja? Was genau „Is my aspiration“ in Life?
Ich bin nicht auf der Suche danach, jedoch erinnere ich mich u.a. durch den Blog daran, dass ich ein Ziel habe und es verfolgen sollte. Je nach dem welches Ziel gerade auf meiner Agenda steht… Aktuell ist es abnehmen und gesund sein und mich fit fühlen.
Beyonces Aspiration in life is……….. to be HAPPY! 🙂 Das finde ich PRIMA!

No 2: Musst du viel recherchieren für deinen Blog oder bist du immer nah am Geschehen dran?
Nööö, ich muss nict recherchieren, ich bin nah am geschehen, denn mein Blog wird mit gelebten leben gefüllt.
Alles das was mir so passiert, was ich so erlebe versuche ich hier zu schreiben. Ich würde gerne viel mehr schreiben, jedoch lässt es einfach das bisschen Freizeit nicht zu. Ich arbeite jedoch daran.

No 3: Verlässt dich auch mal die Motivation deinen Blog weiterzuführen?
Natürlich, moonflower79 stand richtig lange still. Ich habe noch einen anderen Blog: http://www.curlycrowns.blogspot.com hier habe ich meine Haarreise u.a. dokumentiert. 7/2013 habe ich meine Haare abgeschnitten und mich von chemisch geglätteten Haar befreit und u.a. das Thema findet man dort.
Der Blog sollte eine Hilfe sein, für Bi-Nationale Ehen in Deutschland, die nicht wissen wie man krauses und Mischhaar pflegt und wachsen lässt. Auch diese Blog „schläft“ da ich einfach very busy bin.
Das macht aber nichts, es ist schön zu sehen, was ich trotzdem mal auf die Beine gestellt habe.
Meine Schwester führt ihn leider auch nicht weiter 😦

No 4: Was treibt dich generell in deinem Tagesablauf voran? Pflicht? Disziplin? Freude? etc.
Alles, ich denke vor allem die Pflicht. Mit Disziplin habe ich es nicht so. Obwohl ich es beherrsche und anwenden kann. Ich mag es aber nicht 🙂 Freude auch ganz oft ❤

No 5: Gibt es einen Ort, an den du dich gerne hin wünschen würdest?
Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa… immer mal wieder nach Dubai. Ich bereise dieses Land seid 2007 regelmäßig.
Ich war jetzt schon 12x da und ich liebe es! In Dubai kann ich auftanken und Energie laden. Einfach mal in der Wüste sitzen und nichts tun! Himmlisch

No 6: Magst du Sport? Oder siehst du ihn eher als leidige Pflicht, um fit zu bleiben?
Ich liebe Sport, ich werde nur immer wieder dick und dünn, das wiederum hält mich oftmals davon ab.
Ich esse sooooo schrecklich gerne und gut und wenn ich dann keinen Sport mache, ist es sehr schlecht.
Ich liebe Tanzen, Aerobic, Reiten, alles eigentlich. Ich habe aber ein paar Körperliche leiden, die mich nicht mehr alles ausführen lassen. Ja und meine neue Leidenschaft ist JUMPING FITNESS!

No 7: Was hältst du von Diäten?
Ich verabscheue Diäten, ich mag das Wort nicht und ich finde es ungesund.
Mit Sport und Disziplin kann man sich alles erlauben, nur wer hat das schon 🙂

No 8: Wie viel Zeit investierst du in das Thema Lifestyle?
Schon ein wenig. Nicht viel, denn erneut auch hier wenig Zeit. Ich habe 3, Kinder, alle sind sportlich aktiv und haben Turniere etc. ich gehe 3x die Woche Jumpen… Lifestyle herrscht auch während den Aktivitäten. Oftmals bin ich sogar ungewollt ein Trendsetter hihhiihihihih… jedoch mache ich mir nichts aus Mode oder Style. Ich lebe da eher wie Pipi Langstrumpf (Wie es MIR gefällt)!

No 9: Wie bewegst du dich am liebsten fort? Auto? Bahn? Rad? Zu Fuß?
Zu Pferde 🙂 mhhhhmmm in der Reihenfolge von am liebsten bist am wenigstens sieht das dann so aus:
– Auto – Rad – zu Fuß- Bahn – und Flugzeuge liebe ich auch… Macht sinn gelle, wie sollte ich sonst nach Dubai kommen 😀

No 10: Bist du ein Stadt- oder Landmensch?
Beides! Ich mag den Trubel und das Nachtleben 😉 in der Stadt und die schützenden ruhigen Arme auf dem Land.
Ich selbst wohne in so einem mittel ding! läuft 🙂

No 11: Findet der Satz “Lebe deinen Traum” in deinem Leben statt?
Ja, ich gebe mir unfassbar viel Mühe meine Träume zu realisieren und zu leben.
Mir begegnen sehr viele hater und Neider und Energiediebe die oftmals versuchen mich vom Weg abzubringen und wenn ich dann durch das Tal durch bin, weiß ich wieder LEBE DEINEN TRAUM und lass dich nicht beirren…

Meine Fragen überlege ich mir  bis heute Abend oder Morgen früh und meine Nominierungen auch 🙂

Das beantworten der Fragen fand ich schon mal richtig schön 🙂

Mein nächster Stolperstein, werden nur „wordpress“ Blogger Nominiert? Ich bin nicht sicher?

Egal, ich Nominiere jetzt einfach diese 5 Bloggs ❤
https://missheartmade.wordpress.com/

https://sarasabnehmblog.wordpress.com/

http://gerwine13.blogspot.de/

http://www.diamondding.com/

https://seelenstreusel.wordpress.com/

Herzlichen Glückwunsch, ihr seid Nominiert für den Liebster Award *applaus*

Und dies sind die Regeln:

Phase 1: Danke der Person, die dich für dein Liebster Award nominiert hat und verlinkte ihren Blog in deinem Artikel.

Phase 2: Beantworte die 11 Fragen, die dir der Blogger, der dich nominiert hat, stellt.

Phase 3: Nominiere 5 bis 11 weitere Blogger für den Liebster Award, die bisher weniger als 1.000 follower haben.

Phase 4: Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für deine nominierten Blogger zusammen.

Phase 5: Schreibe diese Regeln in deinen Liebster Award-Blog-Artikel.

Phase 6: Informiere deine nominierten Blogger über den Blog-Artikel
Und hier sind MEINE Fragen an die Nominierten :):)

1. Wieso hast Du dich für diesen Blog Anbieter entschieden?

2. Was ist Dir in deinem Leben zur Zeit am wichtigsten?

3. hilfsbereit oder Egoist?

4. Was isst Du am liebsten?

5. Womit kann man dich richtig sauer machen?

6. Magst Du das 21. Jahrhundert?

7. Bist Du Social Media süchtig?

8. Wo findet man dich ganz bestimmt und mit größter Wahrscheinlichkeit?

9. Du hast 3 Wünsche frei? Was wünscht Du Dir?

10. Hund oder Katze?

11. natürlich oder geschminkt?

 

Ich freue mich auf Deine Antwort. Und jetzt surfe ich zu euren Bloggs um euch zu Informieren. 🙂

Herzlichst eure Moonflower79

#4/2015 Pickel, steigende Waage und eine rutschende Hose!

…das ist mal eine Überschrift? Ist die jetzt gut oder schlecht? 🙂 Ich finde Sie lustig, denn genau so wie die Überschrift ist, genau so fühle ich mich auch. Hin und her´, hoch und runter, gut und schlecht. Ich bin eine kleine Achterbahn der Gefühle aktuell und bin gespannt, wann denn mal alles in´s lot rutscht.

Mein Jumping läuft gut. Ich hatte gestern meine 7 Stunde und die Beine brennen like hell.

Wir machen echt nur Basics und doubles und Singles und es ist fucking hard work. Bei den anderen sieht das immer soooooo easy aus, obwohl die alle auch Neu sind. Wird es denn jemals leichter? einfacher, smoothiger oder so?

Ich habe große Lust einfach mal nicht wie eine Pferdelunge auf dem Trampolin zu hüpfen. Das klingt jetzt sehr drastisch *lach* aber na ja ein bisschen ist es ja schon so… Ich stehe so total auf klare, DEUTLICHE harte WORTE 🙂 hihihihihihihihihi #isso

Jedenfalls merkt man hoffentlich beim lesen, dass es mir so schlecht nicht gehen kann. Ich habe aber ernsthafte Probleme mit meinem Schweinehund. Es gibt ihn, er ist da und er QUÄLT mich. Er redet mit mir, manipuliert mich und ärgert mich. Bisher habe ich immer knapp gewonnen. Auch auf meinem Facebook Profil habe ich jetzt deutlich meinen Kampf der Pfunde signalisiert. Meine angel_transformation Seite auf Instagram wächst auch und ich bin dankbar für diese Community, Mentoren und Motivator 🙂 Es freut mich und gibt mir unheimlich viel Kraft.

Kommen wir zu den Pickeln. Ich Jumpe also 3 mal die Woche, ich trinke 3l Flüssigkeit und habe Streusel im Gesicht.

ICH sehe sie, andere vielleicht nicht. Aber auf dem Jumping-fitness Blog ihr bei wordpress, habe ich nun gelesen wieso das so ist. Ich bin beruhigt. Meine Waage steigt wegen der Muskeln (hoffentlich) weil ich einfach ein gutes Muskelgedächtnis habe, ich war nie unsportlich… UND meine Hose rutscht.. weil ich JUMPE!  🙂 tja, was soll man dazu noch sagen?

Morgen bekommen meinen drei Kinder ihre Halbjahres Zeugnisse und wir gehen Essen, da tatsächlich jedes meiner Kinder eine oder mehrere (1) EINSEN im Zeugnis hat. Ich bin sehr Stolz, das heisst aber auch, dass Jumping ausfällt. 😡

Ich glaube ich probiere heute Abend einmal Zumba aus 🙂

Schweinehund

Das ist er, mein Schweinehund ❤

 

 

#3/2015 Neue Woche, neues Glück!

Die letzte Woche habe ich erfolgreich mit 3, jaaaaaa 3 mal Jumping Fitness verbracht.
Ich hätte es selbst nicht für möglich gehalten! Ich bin wirklich STOLZ 🙂
Es macht so einen riesen Spaß, es schüttet Endorphine aus, es ist einfach GEIL! ❤

IMG_4202

Am Wochenende habe ich mich dann relativ locker gemacht, wir haben eine Party mit freunden gefeiert und gegrillt.
Selbst unsere Gäste haben gar kein Brot vermisst, es gab´ Fleisch und Carb freundliche Salate 🙂
Trotzdem war meine Waage mega unfreundlich zu mir heute Morgen, aber ich glaube die ist verwirrt.
Wasser-Muskeln-Essen und und und… alles wird gut. Mein Gefühl und das ist ja wichtiger, ist gut und leichter und besser 🙂 Das zählt, findest Du nicht auch?

Heute Morgen habe ich gut gestartet mit einem schönen Müsli mit Banane etwas Milch und meinen geliebten Chia Samen.
Die Wirkung ist einfach Himmlisch… bei mir zumindest!

IMG_4302

Weiterhin muss ich mich ans Trinken halten und ich freue mich auch eine Sportliche Woche.

Liebe Grüße Deine Moonflower79

P.s. heute wird mein Sohn 14 Jahre alt und war am Freitag auch mit Jumpen! MEGA cool!

Happy Birthday mein Schatz! Ich liebe Dich ❤

#3/2015 das war… SPITZE! :-)

ach, war das wieder Geil!

Gestern Abend war es dann wieder so weit, die nächste Jumping Stunde stand an und es war einfach nur „super geil“.

Meine Instruktorin ist ja wirklich auch liebevoll gesagt „Ein Tier“. Wie diese Frau auf dem Trampolin abgeht, da frage ich mich immer, werde ich das eines Tages genau so können? Ich bin ja im Prinzip ein sehr geduldiger Mensch, doch wenn es um eigene Erfolge geht, dann kann es nicht schnell genug gehen. Das ist wirklich ein minimales Problem, dass ich aber mittlerweile immer besser in den Griff bekomme.

Sicherlich fragst Du nun:“ Wie bekommst Du das denn in den Griff“?

Ganz einfach als ich im Juli 2013 meine Haare Radikal abgeschnitten habe… es heißt umgangssprachlich „Big Chop“ mehr dazu kannst du auf http://www.curlycrowns.blogspot.com nach lesen, konnte ich mir NIEMALS vorstellen, dass meine Haare jemals wieder lang und schön werden und vor allem sich tolle locken bilden könnten. Sprich: „Ich also die „Haare schön“ habe.

Und siehe da, jetzt haben wir Januar 2015 und mit Geduld hahaahahah 😉 und Fleiß und Disziplin hat sich eine menge getan. Wer hätte das gedacht?

UND genau diese Vorstellungskraft habe ich auf dem Trampolin. Wenn Marina anfängt zu hüpfen, stelle ich mir einfach vor, noch 6-8 Wochen 2x Wöchentlich und ich werde mehr Ausdauer haben, mehr Luft, mehr Elastizität, mehr JUMPING QUALITÄT.

Im Moment brennt einfach alles, meine Waden, meine Oberschenkel, alles muss aus der Komfort Zone und jammert dabei währenddessen…

Selbst meine nicht mehr vorhandene Gebärmutter, bzw. die Vernarbungen jammern 🙂

Aber egal, der Spaß ist es wert und die Art und Weise wie Marina Motiviert, ist einfach Sensationell 🙂

Ich versuche allen ernstes das Brennen zu ignorieren, na ja gelingt noch nicht so gut, ABER ich Arbeite daran und darauf bin ich Stolz. Als ich am 17. Dezember 2013 aus der Narkose erwacht bin mit einem 40cm langen Bauchschnitt und mir ein Organ entfernt wurde, dachte ich, ich werde nie mehr Sport jemals machen können.

„Die Qualität deiner Gedanken, bestimmen dein Handeln“ schluss mit das geht nicht, das werde ich nicht schaffen, das klappt niemals etc.

ICH KANN ALLES ERREICHEN! UND DU AUCH!

Kuss Moonflower79

ICH LIEBE JUMPING!

Das… habe ich immer gesucht!

10329046_10152577345930889_2790478151284075610_nDie Aufnahme stammt aus Mai 2014!

#2/2015 Ich habe JUMPING für mich entdeckt…

heute ist es endlich soweit… meine 2. Jumping Stunde steht an.

Ich habe mir letzten Samstag eine 10er Karte gekauft und beschlossen Mittwochs und Samstags zum Jumpen zu gehen.

Da ich meine Meisterin gefunden habe, zumindest bis ich es selbst vielleicht sogar Praktiziere als Instruktor… wer weiß das schon? Und auch da braucht man einen Meister 🙂 nach wie vor.

Das Jumpen macht im Grunde genau das mit mir, was ich mir immer gewünscht habe.

Drill, Training, Spaß und körperliche Arbeit.

Das ich von optischen Erfolgen noch nicht berichten kann, versteht sich von selbst, aber zumindest habe ich mich am Samstag vermessen und werde HOFFENTLICH den „rasanten“ Abfall meiner Werte dokumentieren können.

Mit dem essen habe ich mich für „Low Carb“ entschieden, weil ich damit glaube ich am besten umgehen kann und bereits einmal schon einen Bahnbrechenden Erfolg damit hatte. 2008-2011 habe ich mit Ketose Mix und South Beach 50kg abgenommen und ich glaube es wäre auch nicht so eskaliert erneut, hätte da nicht die Scheidung und so einer anderer Stress mit rein gespielt. Egal das ist VERGANGENHEIT und 2015 beginnt mein NEUES LEBEN!

2014 hat mich Stark geläutert und gefordert und mich in die Knie gezwungen.

Ich gehöre sicherlich jetzt auch zu den Menschen die Erfolgreich in eine Vitale und und fitte Zukunft schauen können.

Das Jahr hat wundervoll begonnen und so mache ich nun auch weiter.

Ganz wichtig für mich ist soziale Hygiene und das ausbremsen der Menschen mich täglich runter zu ziehen und als Müllhalde ihres unfähigen Lebens zu benutzen. Denn wenn eins mal super klar ist.

Es liegt an jedem einzelnen selbst ob er zufrieden und glücklich sein möchte oder nicht!

In liebe Moonflower79

Motivation

#1/2015 Mit Vollgas ins neue Jahr!

So, ich denke ich habe genug gefaulenzt und meine Blogging Vorsätze ausführlich vernachlässigt.

Bei mir passiert allerdings auch immer sehr viel und ich finde das Bloggen keinen zwang beinhalten sollte sondern Freude.

Die habe ich nicht, wenn ich mich zu einer Sache zwingen muss.

Das ganze ist nebenher und in privater Mission (leider) aber, dass kann sich ja auch noch ändern, ich hoffe es zumindest.

Letztes Jahr ist mein Laptop kaputt gegangen und ich habe mehr oder weniger alles über mein Smartphone erledigt und das alleine ist schon recht schwierig.

Nun, es war Weihnachten und mein Geburtstag und ich habe eine große ganz ganz tolle Geburtstagsparty gefeiert und sehr viel Geld von all´ meinen freunden bekommen. Dieses Geld habe ich in einen Laptop investiert und siehe da, hier bin ich nun.

Ei weiterer Vorsatz 2015 ist auch, wieder zurück IN SHAPE zu kommen und mindestens 30 Kilo abzunehmen und viel Sport in mein Leben ein zu bauen. Trotz drei Kindern, trotz 36 Stunden Job und Haus und Katzen und Mann.

Es muss einfach schaff bar sein. Und mein erster Ansporn ist, dass ich seit letzten Samstag ,iz Jumping Fitness begonnen habe. Es macht so einen hammer riesen Spaß und ich freue mich, das dass quasi um die Ecke angeboten wird.

Wahnsinn und freeeeeude.

Ausgiebig begleite ich meine Transformation auf Instagram.

Unter angel_Transformation könnt ihr mich sehr gerne abonnieren.

Ich freu mich ❤ Herzlichst eure Moonflower79

ich bin dann mal weg…

…leider nur für ein paar Tage, aber immerhin WEG!

Heute Morgen bin ich aufgewacht und hatte auf beiden Augen ziemliche schmerzen und viel Sekret in den Augenwinkeln und Co.

Der Weg zum Augenarzt blieb mir nicht erspart, Bindehautentzündung… na super… und Morgen 6 Stunden im Flieger.

Aber, alles hat seinen Grund und ist eben so wie es ist.

Ich freue mich auf ein paar tage Sonne und gewohnte Umgebung!

Ich esse wieder Fleischfrei und mir geht’s schon wieder deutlich besser.

Herzlichst eure Mooflower79 

 

Frohe Ostern und vor allem schöne Feiertage…

BildHallo ihr lieben,

vielen Dank für die vielen Reaktionen auf mein „Es läuft alles aus dem Ruder“ Posting…. Das hat mich sehr gefreut und auch aufgemuntert 🙂

In ein paar Stunden lege auch ich den Stift mal still und genieße einfach ein paar wunderschöne Tage mit meinen Kindern und hoffentlich ein paar Sonnenstrahlen. Ich freu mich drauf.

 

Happy Easter, eure Moonflower79

 

Es läuft alles aus dem Ruder…

das war aber irgendwie auch klar, wenn´s dann wieder so richtig rund ist im privaten und alles einfach im Zeichen der Liebe steht…

…Schlagen die hater wieder auf. War zu erwarten… und wird auch immer so sein, aber wenn Sie wieder los legen, dann ist man immer kurz geschwächt. Oder? Ihr kennt das sicherlich.

(Das hater Thema, spielt hier keine Rolle, eine nur am Rande erwähnte Situation die sich auf das befinden auswirkt)

Zum einen habe ich auch zu meiner These beschlossen eine Antithese auf zu stellen, denn ich konnte irgendwie nicht glauben, dass das bloße weg lassen von Fleisch mir sooooo ein tolles Gefühl vermittelt. Ich bin EXTREM Bodenständig und ich glaube keiner Statistik, die ich nicht selbst gefälscht habe. Aaaaalso… habe ich wieder angefangen „ausgewähltes“ Fleisch zu essen um zu testen.

Ergebnis: Erschreckend, ich fühle mich SCHLECHT, ich fühle mich EKLIG, ich fühle mich SCHMUTZIG und ich habe wieder an all‘ meinen Sorgenstellen SCHMERZEN! Schulter, Finger, Knie… ein GRAUS und ich schlafe wieder SCHLECHT!

Und das ist keine Propaganda, sondern die Wahrheit und meine gelebte, getestete Erfahrung.

Ich bin regelrecht Niedergeschlagen über all ‚die Erfahrungen die ich mit der Aufnahme von Fleisch wieder gespürt habe.

Gibt´ es jemanden, der dies hier liest, der ähnliche Erfahrungen gemacht hat?

Würde mich wirklich mal Interessieren.

Ich wünsche euch einen Zauberhaften 15.4. Love Moonflower79

…dieser Weg!

…ist mehr als steinig und hart. Ich bin tatsächlich „rückfällig“ geworden und habe aufgrund eines sehr Reise intensiven Wochenendes viel auswärts und auf Veranstaltungen essen müssen, die nicht ausgelegt sind auf Fleischfreie Ernährung. Also habe ich doch tatsächlich die letzten 4 Tage immer mal wieder Fleisch gegessen. Ich esse es ja nicht, weil es mir nicht schmeckt, sondern weil ich einfach der „Fleisch-Philosophie“ (wenn ich das mal so salopp sagen darf) wiederspreche und auch ein vielfach besseres Wohlbefinden habe, seit ich kein Fleisch mehr konsumiere.

Jedenfalls haben die 3/4 tage mich massiv zurück geworfen. Ich fühle mich voll, unwohl, unrein, energielos und das bilde ich mir auf gar keinen fall ein. Ich habe jedoch auch Alkohol getrunken, aber nur wenig.

Es fällt mir einfach auf, dass sich etwas verändert hat, seit ich wieder Fleisch gegessen habe. Schrecklich!!!!!!

Auch mein Elan morgens aus dem Bett zu springen ist gänzlich verloren gegangen.

Ich bin auch ein paar tage nicht gelaufen 😦

Dieses ganze Fleisch „intensive“ Wochenende hat mich wirklich dazu gebracht, die Gedanken einfach mal in diese Richtung fließen zu lassen, dass es mir nicht gut tut. Wie ist das denn bei euch? Also diese Frage ist an die „Flexiveggies“ und „Flexiganer“ gerichtet. Oder an die, die auch noch nicht ganz verzichten können, Auf alles!

Ich würde mich über Infos schon sehr freuen!

Love Moonflower79